Doppel- und Vollwände

Ob Aussenwand, tragende oder nichttragende Innenwand - mit BE-Doppel- und Vollwände sind Planer und Bauunternehmer immer auf der sicheren Seite. Denn diese vorgefertigten Bauteile stehen für Wirtschaftlichkeit und Qualität gerade.

Fenster- und Türöffnungen sowie Notwendiges für rasche Installationsarbeiten können schon im Werk eingebaut werden.


BE-Doppelwand

Im Keller- und Geschossbau lassen sich mit der BE-Doppelwand schnell und kostensparend Aussenwände, Wohnungstrennwände, Treppenhauswände, Aufzugswände, Brandschutzwände sowie die Aussen- und Innenwände von Kellern errichten.

Die vorgefertigte Doppelwand besteht aus zwei Stahlbetonschalen, die mit Gitterträgern verbunden sind. Nach der einfachen Montage auf der Baustelle wird sie mit Ortbeton ausgegossen und unterscheidet sich zu einer herkömmlichen Wand mit einer 100%-ig glatten Oberfläche.

Die einzigen Unterschiede: teures Ausschalen und Entsorgen des Schalmaterials sowie das aufwändige Verputzen sind überflüssig. Wie alle Elemente des BE-Rohbausystems werden auch die Doppelwände individuell nach den Plänen des Architekten gefertigt.


Doppelwand
Doppelwand

Wandaufbau der BE-Doppelwand

  1. Türzargen, Holzabschalungen oder Glasfaserbeton
  2. Fenster oder Holzabschalungen
  3. Aussparungen und Wandschlitze oder Treppenauflager
  4. Armierungsanschluss
  5. Maueranschlussschienen
  6. Elektrodosen
  7. Elektroleerrohre für die vertikale Zuführung der Elektroinstallation

Technische Daten und Abmessungen

 
BE Doppelwand
 
BE Vollwand
 
Wandstärken
 
18 cm, 20 cm, 24 cm, 25 cm
30 cm, 36 cm, 40cm
12 cm, 14 cm
Wandlängen
 
 
Min. 0,4 m
Max. 12 m breit und 3 m hoch
Max. 8 m
Wandhöhen
 
Max. 12 m hoch und 3 m breit
Max. 3 m
Wandgewicht
 
Bei 2 Scheiben mit je 5 cm 260 kg/qm
Bei je 1 Scheibe mit 5 cm und 6 cm 285 kg/qm
26 kg/qm je 1 cm Dicke
Max. Elementgewicht
 
12 t
8 t
Wandabschalung/
Wandoberfläche
z.B. in Faserbeton
beide Seiten schalungsglatt